Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Schnupper-Laborpraktikum für SchülerInnen des Domgymnasiums Magdeburg zu den Grundlagen der Elektrotechnik

27.06.2019 -
 
Wie misst man Strom, Spannung, Widerstand und Leistung? Wie benutzt man ein Digitalspeicheroszilloskop? Wie verhalten sich Halbleiterbauelemente wie Dioden? Was passiert bei Wechselstrom an Spulen und Kondensatoren? Diesen und weiteren Fragen gingen 18 SchülerInnen vom ökumenischen Domgymnasium aus Magdeburg in einem Schnupper-Laborpraktikum zu den Grundlagen der Elektrotechnik nach. Die Laborversuche fanden unter studentischer Anleitung am Donnerstag, den 27. Juni im Rahmen einer Naturwissenschaftswoche der SchülerInnen statt.


In Dreiergruppen experimentieren die SchülerInnen zu den Themen:
 
Auf die Versuche bereiteten sich die SchülerInnen bereits in der Schule mit entsprechenden Versuchsanleitungen vor. Nach einer kurzen Arbeitsschutzbelehrung konnten sie dann selbst Schaltungen aufbauen, die Labornetzteile einschalten und praktisch mit Multimetern sowie Oszilloskopen messen und experimentieren. Studierende der Bachelorstudiengängen "Elektrotechnik und Informationstechnik" sowie "Medizintechnik" unterstützten die SchülerInnen dabei und konnten so ihr eigenes Wissen direkt anwenden und weitergeben.
 
Neben den elektrotechnische  Experimenten gab es auch Informationen zum Studieren an der OVGU, so dass vielleicht in ein paar Jahren einige der jetzigen SchülerInnen selbst als Studierende ein solches Schnupperpraktikum betreuen.


Bildergalerie (6 Bilder)

 
Letzte Änderung: 28.06.2019 - Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Marco Schwerdtfeger